bilder8

> bilder8

Ommage Miles Davis Wie schon an anderer Stelle erwähnt,bin ich Miles Davis Fan und habe Ihm hier eine Ommage gewidmet.Die Musikinstrumente sind klar-allerdings bis auf die Trommel,die ist mit Elementen von Escher bestückt,dessen Werke mich sehr beeindruckt haben.
 
 
 
 
                     
 
 
  

 

  
 
 
 
Die Zevener St.Viti Kirche einmal anders als üblich.
 
                                                                                       
 
 
                                                                             

                                                                                      
 
 
                                    

 

Unschärferelation


Max Planck und Werner Heisenberg haben Anfang des letzten Jahrhunderts entdeckt, und berechnet,
daß sich Ort und Impuls eines Elementarteilchen nicht gleichzeitig messen lassen-weil man zum messen
selbst Elementarteilchen benutzen muß-der Messvorgang selbst beeinflußt also das Messergebnis.
Und nun also die "soziale" Unschärfe-betrachtet man jeden Menschen als elementare Einheit,
so sind seine Grundbedüfnisse-"Friede"-"Freiheit"-"Gerechtigkeit"-->und er ist der Versuchung fähig.
(Das gerechtigkeitsempfinden hat der Mensch dem Tier voraus Die Bibel läßt grüßen).
Es ist wahrhaft schwer, alle diese Punkte gleichzeitig auf einen Nenner zu bringen. Denn bei der Freiheit
geht es nicht nur um Reisefreiheit oder Meinungsfreiheit a la irgenteiner Boulevardzeitung,oder sexuelle
Freiheit sondern insbesondere um praktizierte geistige weltoffene tolerante Freiheit ohne ein
moralisches Korsett. Und das Entscheidende daran ist auch die materielle Grundlage-ohne eine genügende
materielle Ausstattung läßt sich Freiheit gar nicht praktizieren--> und ist damit ungerecht.
Wie sagte Bertold Brecht so schön-->erst kommt das Fressen--> dann die Moral.Und das ist eine
fundamentale Erkenntnis,die zu allen Zeiten seine Berechtigung hat-->wenn wir sorge tragen das alle
Menschen Nahrung,Kleidung und jeder seine Würde hat, ist die größte Kriegsgefahr gebannt--das
läßt sich aber nur bewerkstelligen,wenn wir bereit sind,dem anderen seine Grundbedüfnisse zu gewähr-
leisten, und zwar nicht nur im lokalen bereich sondern auch im sogenannten "Globalplaying".
Dies eben gesagte ist aber nicht das einzige daß zum Krieg führen kann-denn der Mensch hat eben
auch eine negative Seite,die Konrad Lorenz mal als die 5Totsünden bezeichnet hat.Machthunger,
Habgier,Neid ,Eifersucht und Unaufrichtigkeit.

 

 

 

 

 

Galerie1                                                     

Ernst Bloch in memoriam
Verhält es sich tatsächlich so wie Ernst Bloch (das prinzip Hoffnung)es seinerzeit erkannte,
daß der Boden der Freiheit von Zeit zu Zeit mit Blut getränkt werden muß,oder gäbe es auch
andere Wege oder Mittel die Kräfte zu vermessen??- Wer in die Geschichte schaut,findet mit
mehr oder weniger Zuverlässigkeit/Regelmäßigkeit Kriege auf dem Weg der Menschen,aber heute
wo die ultimative Selbstvernichtung möglich geworden ist,dürfen Kriege (und dabei spielt das
Maß des Hasses sehrwohl eine entscheidende Rolle)eine wohldefinierte Schwelle nicht
überschreiten....!Und dabei sollte sowohl im Sinne des Selbstverzichtens aller, was die
wahl der Waffen angeht,als auch verzicht des Hasses und der Rache erzogen werden.
Aber eine andere Frage erhebt sich dann zwangsläufig......,wohin mit der dann mit
freiwerdenden Energie der Menschen....

PS.Wie wir die letzten Monate anhand des Irakkrieges beobachten konnten,hat Ernst Bloch
seinerzeit sehr wohl die Mechanismen dieser Welt präzise erkannt,und anscheinend wußte er auch
kein anderes Mittel,als die Veröffentlichung,um darauf aufmerksam zu machen

Zurück
Vor







>



Datenschutzerklärung
powered by Beepworld