2010

Politikforum


Ereignishorizont

Was macht den Ereignishorizont eines Menschen aus ? Der Begriff Ereignishorizont stammt ursprünglich aus der Astrophysik und bescheibt den als absolute Kugel gekrümmten Raum um einen "Netronenstern" In diesen gekrümmten Raum kann zwar Materie eindringen,aber nicht mehr direkt hinaus-und in dem Zusammenhang ist mir der eigene soziale Horizont in den Sinn gekommen, wenn man über ihn hinausschauen will,muß man zum Grenzgänger werden, und auch sich selbst überwinden. Dargestellt ist Einstein, der die Sonne im Blick hat ein Fraktal nach dem vierten Iterations-schritt aus dem ein Farn wächst-etwas Mathematik und die Schlange des Unterbewußten
Wolfgang Heller


Panorama

Deutsche Militäreinsätze
Eine Selbstverständlichkeit??In welche Sumpfgebiete wollen Sie denn überall Militär hinschicken?Sie können die Welt nicht befrieden, und schon garnicht solche Länder, die sich nicht befrieden lassen wollen, ebensowenig wie Sie den Hunger der Welt mit Spenden stillen können...,und wie glaubwürdig wollen Sie das denn gestalten, wenn Sie im Gefolge einer Hegemonialmacht auftreten...den einzigen Sinn deutschen militärischen Einsatzes sehe ich vielleicht darin, gegen Piraten und ähnliches vorzugehen, aber deutsches Militär im Kongo??Oder in Fortsetzung von Bush's Drogenkrieg in Lateinamerika??- Sie sehen doch, wie sich das in Afghanistan entwickelt, immer nur mehr Talibanbomben, so wie ich das auch schon vorhergesagt hatte...und das wird nicht besser, eher nur schwieriger und noch teurer, auch an deutschen Soldaten...,und wenn dieser Kasei die Korruption und das bakschischverhalten nicht in den Griff bekommt, können Sie Ihr Militär auch gleich wieder abziehen WolfgangHeller
21.11.2009
An dieser Stelle möchte ich einmal auf "Frank Stelzer" aufmerksam machen:F.Stelzer ist der Entwickler eines genialen und meiner Meinung gut einsetzbaren Motors den "Linearmotor", der auch sehr gut mit "Wasserstoff" betrieben werden kann.Das ist ein freischwingender Kolben-pumpen-motor, der mit sehr hohen Frequenzen arbeiten kann. Hier ist ein Link dazu-->Stelzermotor. Karl Lagerfeld sagte mal:Gegen Fortschritt zu kämpfen ist lächerlich,man verliert immer".In dem Sinn
Mit freundlichem Gruß
Wolfgang Heller

8.03.2010
Fünf Jahre Kanzlerschaft Frau Merkel
Was kommt denn dabei "hinten raus", wie ihr Ziehvater und Mentor Kanzler Helmut Kohl immer zu sagen pflegte...,In Sachen Sozialpolitik machen die Gerichte die bessere Politik, und in Selsingen mußte Sie drei Ihrer in Ihrem Diest stehenden Soldaten zu Grabe zu tragen....,was soll man dazu noch sagen....+!Und trotzdem müssen Sie natürlich die Fahne erst recht hochhalten, auf die eine Dummheit noch einen 2 Schelm draufsetzen, nur um am Ende dann doch das Militär nach verlustreichem Einsatz wieder abzuziehen...ohne das gewünschte Ergebnis erreicht zu haben natürlich.Nur die Probleme immer nur aussitzen, wie Helmut Kohl das auch gemacht hat,hilft nicht.Es fehlt nach wie vor an einer klaren Linie und geistigen Entscheidung und Durchsetzung!Ich seh nirgendwo ein imaginäres Ziel daß es zu erreichen gilt, und zwar mit den Mitteln, die die Verwirklichung des Ziels auch wahrscheinlich machen; weder in der Friedenspolitik noch in der Energiepolitik.Schaaaade
Wolfgang Heller

11.04.2010
Wolfgang Heller | Erstelle dein Profilbanner

Boykott???

Und nun wird der Iran wieder boykottiert?Und der Amerikaner beliefert dann die Märkte, die der Deutsche freiwillig räumt??Kennen wir solchen hilflosen Aktionismus nicht schon zur Genüge??Aus den Erfahrungen der Vergangenheit wissen wir doch ganz genau, daß sowas nichts bringt,Sie verschärfen bestenfalls die soziale Situation in dem betroffenen Land und ein anderer springt dann in die Lücke, die wir freimachen, und gelernt haben Sie daraus auch nichts, Sie reden immer noch über den Anderen... nicht mit ihm, Sie sind immer noch Hochnäsig und arrogant den anderen gegenüber... soo werden Sie die Probleme nicht in den Griff bekommen sondern nur verschärfen, durch so ein Verhalten schaukeln Sie den Konflickt nur noch auf, in dem Sie den Anderen dazu veranlassen, seine Position nur zu verstärken, Sie sollten Ihre eigene Haltung zu den anderen Ländern mal überdenken, und sich vorstellen, ein anderer tritt auf Sie zu, und sagt, wenn Sie ihre Raketen nicht abschaffen, liefern wir euch keinen Rohstoff mehr, was würden Sie dann tun??---Raketen abschaffen??---Niemals nicht wahr?? Und sowas will nun "qualifizierte" Politik sein??das ich nicht lache.-Ich frage eher mal, wann kommen Deutsche Politiker endlich mal aus ihrem Bauchniveau heraus, und setzen mal ihren Verstand ein.
Wolfgang Heller
20.04.2010
>



powered by Beepworld